Über mich

Autorin

Mit dem Schreiben habe ich 1999 in England begonnen. Den Anfang machte ich mit einer Autobiografie, wechselte aber sehr schnell zu Romanen und konnte 2015, mit "Wasser, Wind und Weite", meinen ersten Roman veröffentlichen. 2016 folgte mein Romantischer Krimi "Küss mich, bevor du gehst".

 

In meinem Schreibtisch warten rund 20 weitere Geschichten darauf, zum Buch zu werden. Und ich freu mich schon sehr darauf sie dir erzählen zu dürfen.

 

Bald kommt mein dritter Roman "Keine Sekunde länger" in die Buchläden.

Kostenlose Kurzgeschichten findest du auf WattPad, siehe unter "Give aways" hier auf der Seite.

 


Was ich schreibe

Am liebsten schreibe ich Geschichten über Frauen, die den Mut haben sich zu verändern. Wir alle kennen diese Situationen, wo du nicht glücklich bist. Wo du stagnierst. Sei es im Job oder in der Partnerschaft oder in Beidem. 

Ich möchte meinen Lesern und Leserinnen Mut machen, etwas Neues zu beginnen, die Dinge nicht einfach hinzunehmen, sondern aktiv zu werden.

 

Ich selbst musste mich schon oft neu erfinden. Manchmal läuft es im Leben eben nicht wie geplant, dann ist es gut wenn du einen Plan hast und dich einfach mal traust und die große Überraschung ist, dass ich hinterher immer froh war einfach mal einen ganz neuen Weg eingeschlagen zu haben. 

 

Meine Geschichten sind romantisch, aber nicht seicht. Ich schreibe von der Liebe, Menschen, die sich finden, ohne sich gesucht zu haben. Und von ehrlicher Partnerschaft und Gleichberechtigung. 

Hass, Neid und Missgunst, suchst du bei mir vergebens. Es gibt genügend Elend auf der Welt, ich mag nicht noch davon lesen und noch weniger davon schreiben! Achtung Spoiler: Bei mir gibt es immer ein Happy End!

 

Warum ich schreibe

In nahezu jedem Interview wird man gefragt, wie man zum Schreiben gekommen ist. Nun, das ist tatsächlich eine lange Geschichte.

Mein Mann und ich waren frisch verheiratet, da erfuhren wir, dass er seinen Job verliert. Das Werk in Nürnberg wurde geschlossen, da der Produktionsstandort Deutschland, zu teuer war. Es war ein herber Schlag, da er eigentlich als zukünftiger Abteilungsleiter vorgesehen gewesen war und jetzt plötzlich alles anders kam. 

In der gleichen Woche, rief uns unser Vermieter an und kündigte uns die Wohnung aus Eigenbedarf. Es war eine dieser viel erwähnten Zeiten, wo dir das Leben nur Zitronen austeilt. Nicht, dass ich nicht schon genug davon gehabt hätte. Mein Keller war voll mit Einweckgläsern voller Marmelade aus den bitteren Zitronen des Lebens. Es half nichts. Alles auf Null. Neustart. Wir brauchten einen Plan.

Das Schicksal hatte ihn für uns. Gerade als wir auf dem Wohnungsmarkt verzweifelten, kam das rettenden Angebot. Mein Mann sollte als Projektleiter für ein Jahr nach England gehen. Wir zögerten keine Sekunde und sagten zu. Ich kündigte meinen langweiligen Job als Sachbearbeiterin, ebenfalls ohne mit der Wimper zu zucken. Ich hatte schon lange vorgehabt zu wechseln und hier war sie, meine Chance! Auch das war einer dieser Momente, wo du genau weißt, dass du das Richtige tust. Vielleicht ist das der Moment, wo du erkennst, was du aus den Steinen bauen kannst, die dir das Leben mal wieder vor die Füße geworfen hat.

 

In England holte mich dann meine Vergangenheit ein. Die Gläser mit der Zitronenmarmelade, sie erinnern sich?

Eines Nachts konnte ich nicht schlafen. Alles kam hoch. Mein ganzes Leben, meine unglückliche Kindheit, alles wollte plötzlich raus, suchte Raum, und ich fand ihn, indem ich morgens um 4 Uhr aufstand und anfing zu schreiben. Ich schrieb und schrieb. Als um 6 Uhr der Wecker meines Mannes klingelte, schrieb ich noch immer. Ich schrieb, als er um 7 Uhr aus dem Haus ging und schrieb noch immer, als er um 16 Uhr nach Hause kam. So ging es fast eine Woche. Ich schrieb und schrieb und weinte und weinte. Die Befreiung war enorm. Es tat mir gut, alles zu Papier zu bringen, alles rauszulassen und es hatte den großen Vorteil, dass ich es endlich loslassen durfte. Jetzt war es für die Nachwelt aufgehoben. All die Ungerechtigkeit, alles was mir widerfahren war. 

Nach rund 14 Tagen konnte ich nicht mehr. Mein Kopf hatte keine Tränen mehr und ich war nicht bereit mich noch länger zu quälen. Der Löwenanteil war geschafft. Sie fragen sich, was aus dem Buch geworden ist? Es wurde nie zu Ende geschrieben. Aber ich hatte etwas erkannt: Das ich Lust habe zu schreiben. Ich wollte mich mitteilen, ich hatte Ideen und Lust fröhliche Dinge zu schreiben und Menschen zu motivieren.

 

Nach einem traumhaften Urlaub an der Nordsee, packte mich erneut die Lust zu schreiben. Ich hatte einen hervorragenden Plot, und während ich schrieb, entwickelte sich parallel eine zweite Geschichte, die mich plötzlich noch mehr fesselte und so schrieb ich zuerst "Wasser, Wind und Weite"  - meinen ersten Roman.

 

Im nächsten Jahr folgte "Küss mich, bevor du gehst". Ein romantischer Krimi.

 

Aktuell schreibe ich an einem fröhlichen, humorvollen, Roman über eine junge Frau, die in ihrem Leben Tabula rasa macht und einfach mal nicht mehr everybody´s Darling ist, sondern sich selbst erkennt und ihren eigenen Weg findet. Im weitesten Sinne ein Buch aus dem Bereich New Adult.  

 

Habt ihr Fragen? Trefft mich auf Facebook und Instagram oder schreibt mir. Ich freu mich drauf. 

Amazon

Alle meine Bücher findest du im Fachhandel sowie in allen Versandbuchhandlungen.


Facebook

Auf meiner Autorenseite kannst du die neuen Romane als Erster lesen und erfährst immer was es Neues gibt.